Lexikon der Mennoniten in Paraguay - Asociación Ministerio Alto Refugio
Vorwort > A > Asociación Ministerio Alto Refugio
Navigation

News

Asociación Ministerio Alto Refugio

Asociación Ministerio Alto Refugio ist ein Hilfswerk, das gegründet wurde, um an HIV/AIDS erkrankten Menschen geistliche, seelsorgerliche und praktische Hilfe zu leisten und außerdem durch entsprechende aufklärende Programme präventiv in der nationalen Gesellschaft zu wirken. 
Im Jahr 1997 wurde das Pastorenehepaar David und Judy Schmidt, Missionare der Mennonitischen Evangelischen Mission (MEM), erstmals mit dieser Krankheit konfrontiert. Ihre Haushaltshilfe, Glied der Gemeinde, war an AIDS erkrankt. Die Begegnung mit dieser Krankheit im eigenen Heim führte die Schmidts zu der Entscheidung, den AIDS-Kranken in einem weiteren Rahmen zu helfen und ein entsprechendes Zentrum für diesen Zweck zu gründen. Das Projekt fand Unterstützung von Seiten der MEM, und verschiedene Gemeinden, Firmen und Privatpersonen, ein Teil davon aus mennonitischen Kreisen, waren bereit, sie finanziell zu begleiten. So konnte in Asunción auf der Straße Venezuela 1141 ein entsprechendes Zentrum entstehen, in dem die Erkrankten allseitige Hilfe und Betreuung finden: seelsorgerliche Beratung, Selbsthilfegruppe, Medikamente, Nahrungsmittel u. a. m. Mittlerweile sind nahezu 2.000 von dieser Krankheit Betroffene hier zur Betreuung und Begleitung registriert worden.
Melanie Dyck

   
Login
< TOP >