Vorwort > B > Bender, John E.
Navigation

News

Bender, John E.

John E. Bender hieß der Forschungsbeauftragte des MCC, der 1944 und 1945 geographische und siedlungsstrategische Studien über Paraguay durchführte. Das Resultat davon waren zwei Monographien: “Paraguay – Portrait of a Nation” und “The Mennonite Colonies of Paraguay”. Seine Korrespondenz mit dem neu gegründeten Zentralbüro des MCC in Paraguay, dessen Direktor Willard H. Smith sowie den Freiwilligen im >Chaco war ziemlich rege. Sie sammelten Daten, die er in den erwähnten Monographien verarbeitete. 1944 hat er in New York ein Interview mit General Samuel McRoberts geführt und protokolliert, welches interessante Daten über dessen Rolle als Vermittler zwischen den kanadischen Mennoniten und der paraguayischen Regierung liefert.
Gundolf Niebuhr
John Elsworth Bender, Mappe mit Briefen und Berichten im Archiv der Kol. Fernheim; John E. Bender, Paraguay – Portrait of a Nation, Mennonite Central Committee 1945; John E. Bender: The Mennonite Colonies of Paraguay, Mennonite Central Committee, 1945. Akron, Pennsylvania [Masch. Schrift].


   
Login
< TOP >