Vorwort > D > Dorfplanungskommission
Navigation

News

Dorfplanungskommission

Von >Puerto Casado aus wurde 1927 eine Kommission von mennonitischen Landuntersuchern ins Chacoinnere gesandt, die die Aufgabe hatte, das zu besiedelnde Land, das immer noch nicht genau definiert war, zu vermessen, zu untersuchen und die Kämpe (>Kamp) zu erkunden, auf denen später die Siedlungen angelegt werden sollten.
Nach Festlegung des Siedlungskomplexes ritt eine Gruppe von Männern, die Dorfanlagekommission, durch die Gras- und Baumsavannen des >Chaco und legte die Dorfplätze fest. Ende Februar 1928 wurde diese Arbeit beendet, und die zwischendurch gebildeten Dorfgruppen mit ihrem Dorfschulzen konnten nach und nach auf ihre Grundstücke ziehen.
Uwe S. Friesen
Martin W. Friesen: Neue Heimat in der Chacowildnis. 2. Auflage. Asunción: Imprenta Modelo, 1997, S.394 - 405 u. 414.

   
Login
< TOP >