Lexikon der Mennoniten in Paraguay - Gran Chaco
Vorwort > G > Gran Chaco
Navigation

News

Gran Chaco

Gran Chaco heißt die große ebene Landschaft im mittleren Südamerika, die sich zwischen den Flüssen Río Paraguay und Río Paraná im Osten und dem Andenvorland im Westen erstreckt. Der Gran Chaco teilt sich in drei Teile, in den südlichen Chaco Austral, der vom Rio Salado bis zum Rio Bermejo reicht, in den mittleren Chaco Central vom Rio Bermejo bis zum Rio Pilcomayo und in den nördlichen Chaco Boreal, der vom Rio Pilcomayo bis zum Andenvorland und den Höhen von Chiquitos reicht.
Wenn in mennonitischen Kreisen vom Chaco die Rede ist, ist immer der Chaco Boreal gemeint, wo 1927 die mennonitische Ansiedlung begann, und wo heute die >Kolonien >Menno, >Fernheim und >Neuland liegen (>Chaco).
Peter P. Klassen

   
Login
< TOP >