Vorwort > R > Reinfeld
Navigation

News

Reinfeld

Im Jahre 1966 gründeten Bürger aus den >Kolonien >Bergthal und >Sommerfeld eine neue Siedlung bei San Ignacio im Departamento Itapúa. Auf einer Fläche von nur 500 ha entstand das Dorf Reinfeld. Durch Zukauf von Land hat sich die Fläche auf 882 ha vergrößert. Die Siedler verließen die Mutterkolonien, da ihrer Meinung nach die Welt schon zu stark in Gemeinde und Kolonie eingedrungen war. “Zurück zur Alten Ordnung” war ihr Motto. Im starken wirtschaftlichen Fortschritt sahen sie eine Gefährdung ihrer Tradition und ihres Glaubens. Aus diesem Grunde lehnen sie Traktoren für die Bearbeitung ihrer Felder und Autos als Fahrzeuge ab. Dagegen benutzen sie Pferde, Pflug und Buggy. In jüngster Zeit hat jedoch eine Auflockerung ihrer Tradition stattgefunden und motorisierte Maschinen werden für die Landwirtschaft zugelassen, nicht aber motorisierte Personenwagen. Die Gemeinde, Sommerfelder Mennonitengemeinde, hat 91 Glieder (2006) und der Älteste ist seit der Gründung der Kolonie Jakob Funk. Im Jahre 2006 hatte die Kolonie 210 Einwohner, davon 101 weiblichen und 109 männlichen Geschlechts.
Gerhard Ratzlaff

   
Login
< TOP >